Tidligere bogreolen.dk  |  Markedets laveste priser
Dag-til-dag levering

Bøger af Jörg Schwarz

Filter
Filter
Genre
  • (1)
  • (1)
Bogtype
  • (2)
  • (1)
  • (1)
Format
  • (2)
  • (1)
  • (1)
Sprog
  • (4)
Pris
DKK
Sorter efterSorter Populære
  • af Jörg Schwarz
    378,95 kr.
    Fragt 39,95 kr.

    • Fragt
    • 39,95 kr.
  • af Jörg Schwarz, Stephanie Hrubesch-Millauer, Andrea C. Caroni, mfl.
    517,50 kr.

    Stockwerkeigentum feiert heuer das 50-jahrige Jubilaum seit der Inkraftsetzung am 1. Januar 1965. Die Luzerner Tagung zum Stockwerkeigentum feiert ihr 5-jahriges Jubilaum und hat sich als Fachtagung etabliert. Dieses Jahr ist zu diesen Anlassen sogar ein kleiner Festakt mit Uberraschungsgasten vorgesehen. Dessen ungeachtet werden an der Tagung wiederum wichtige Themen der Praxis behandelt. So spricht Prof. Stephanie Hrubesch-Millauer uber erbrechtliche Aspekte des Stockwerkeigentums. Rechtsanwalt Michel de Roche widmet sich den Zahlungsausstanden des Stockwerkeigentumers und den Inkassomoglichkeiten fur die Verwaltung. Bei Prof. Amedeo Wermelinger geht es um einen sehr besonderen Typus von Stockwerkeigentumer: den Querulanten und den Umgang mit ihm. Rechtsanwalt Dr. Luca Tenchio vertieft die zivilprozessualen Aspekte der Anfechtung von Versammlungsbeschlussen. Aufgerundet wird die Beitragsreihe durch die mittlerweile klassische: "e;Aktuelle Rechtsprechung zum Stockwerkeigentum"e; von Prof. Jorg Schwarz.

  • af Jörg Schwarz, Diel Tatjana Schmid Meyer, Roland Pfaffli, mfl.
    547,50 kr.

    Am 28. November 2017 findet die 7. Tagung der Universitat Luzern zum Stockwerkeigentum statt. Diese ist mehrheitlich der Begrundung des Stockwerkeigentums gewidmet. So wird Diel Tatjana Schmid Meyer uber den Reservationsvertrag referieren und Markus W. Stadlin erlautert die Fragestellungen der Praxis zur Festlegung der Wertquoten. Dabei geht es vor allem um die Grenzen der Methodenfreiheit bei der Berechnung von Wertquoten. Roland Pfaffli stellt das neue Reglement vor, welches im Kanton Bern seit 2017 Bestandteil der Musterurkunden-Sammlung des Verbandes bernischer Notare bildet (Musterurkunde Nr. 642). Philippe Possa erortert die Verwertung von Stockwerkanteilen im Insolvenzverfahren. Amedeo Wermelinger zeigt die Probleme auf, welche im Zusammenhang mit Angeboten der Sharing Economy (namentlich Airbnb) auf die Stockwerkeigentumergemeinschaften zukommen. Schliesslich prasentiert Jorg Schwarz - quasi als fester Bestandteil der Tagung - verschiedene neue Gerichtsurteile zum Stockwerkeigentum.

  • af Jörg Schwarz
    43,95 kr.

    Seit dem 11. Jahrhundert entstanden aus Siedlungen rund um Burgen und Klöster neue Städte. Immer mehr Leibeigene aus der Umgebung setzen sich in diese Orte ab. Dort waren sie für ihre Grundherren meist unauffindbar. Es entstand der Rechtsbrauch: Ein Leibeigener in einer Stadt konnte nach Jahr und Tag nicht mehr von seinem Grundherrn zurückgefordert werden. Stadtluft machte also im wahrsten Sinn des Wortes frei. Jörg Schwarz zeichnet ein anschauliches Bild der mittelalterlichen Stadt. Wer lebte dort? Welche sozialen Gruppen gab es? Wer regierte und welche Rolle spielte das Bürgertum dabei? Wer zählte zu den Außenseitern? Was leistete die Stadt für ihre Bewohner und wo lagen ihre Probleme? Paradebeispiel in der Darstellung ist die Stadt Köln, doch der Blick geht auch immer wieder auf andere Städte und über den deutschen Tellerrand hinaus.

Gør som tusindvis af andre bogelskere

Tilmeld dig nyhedsbrevet og få gode tilbud og inspiration til din næste læsning.